st-johannes-wietmarschen.de

Osterbotschaft 2020

Ostern – 2020

Einen herzlichen Gruß sende ich aus unserer Pfarr- und Wallfahrtskirche
St. Johannes Apostel zu Wietmarschen.
Wir feiern Ostern. Anders als sonst. Und doch ist Ostern.
Das Dunkel, das uns umgibt, wird erhellt von der Auferweckung Jesu.
Gott hat Jesus nicht hängen lassen – nicht am Kreuz und nicht im Grab.
Gott lässt auch unsere Welt und uns Menschen nicht hängen.
Die Osterkerze, die gesegnet wird, steht für den gekreuzigten und auferstandenen Herrn
Jesus Christus.
Das Logo des Doppeljubiläums mit dem Motto „Suche Maria – Finde Kraft“ weist auf
800 Jahre Marienstatue in diesem Jahr 2020 und auf 100 Jahre Wiederbelebung Wallfahrt
im kommenden Jahr 2021 hin.
Das Logo ist das besondere Gestaltungselement der Wietmarscher Osterkerze.

Gott, du bist das Licht, vor dem alle Finsternis weicht.
Die Kraft deines Lichtes nimmt dem Tod seine Macht:
Christus ist auferstanden vom Tod.
Das Licht der Kerze, die entzündet ist,
vertreibe das Dunkel, durch das wir in diesen Wochen
gegangen sind und gehen.
Gott segne diese Kerze
Er segne unsere Gemeinschaft und alle,
mit denen wir durch das Licht verbunden sind.

Marienkapelle
Seit 800 Jahren kommen immer wieder Menschen zur Darstellung Marias mit dem
Jesuskind.
Die Menschen kommen mit ihren Anliegen, ihrem Dank und ihrer Freude, mit ihren
Fragen, Sorgen, Nöten und mit ihrem ganz normalen Alltag.
Menschen, schauen die Darstellung an, denken an das, was sie bewegt, beten, zünden
eine Kerze an und schreiben ihre Anliegen in das Buch, das in der Kapelle ausliegt.
Die Menschen wissen sich hier gut aufgehoben. Hier erfahren sie Kraft und Ermutigung
für das Leben.
Ich lade ein, innezuhalten und zu beten:

Zuversicht
Maria,
du hast angesichts einer unsicheren ungewissen Zukunft
nicht den Mut verloren.
Du hast aus deiner schwierigen Situation das Beste gemacht.
Du hast auf Gott vertraut, dich ganz in seinen Dienst gestellt.
Das möge auch uns stark machen,
so dass wir mutig und hoffnungsvoll darauf vertrauen dürfen,
dass es mit Hilfe des Herrn weitergehen wird
- was auch immer passiert.
Amen.

Von diesem besonderen Ort wünschen wir Kraft und Gesegnete Ostern.
Lied: Gotteslob Nr. 905, 2 und 3

K: Mit dir Maria singen wir von Gottes Heil
in unserer Zeit.
Uns trägt die Hoffnung, die du trugst,
es kommt der Tag, der uns befreit.

2. Du weißt um Tränen, Kreuz und Leid,
du weißt, was Menschen beugt und biegt.
Doch du besingst den, der befreit,
weißt, dass das Leben letztlich siegt.

3. Dein Jubel steckt auch heute an,
österlich klingt er, Ton um Ton.
Großes hat Gott an dir getan.
Großes wirkt unter uns dein Sohn.

« zurück