st-johannes-wietmarschen.de

Spendenaufruf für das neue „Matthiasstift“ in Wietmarschen

Der Bauantrag liegt bereits dem Landkreis vor. Die beschränkte Ausschreibung mit dem Ziel, möglichst viele heimische Firmen für die Bauausführung zu gewinnen, wird in den nächsten Tagen versandt. Am 7.9.2015 (direkt nach den Sommerferien) wird mit den Bauarbeiten begonnen und im März 2016 soll alles weitgehend fertiggestellt sein, damit die interessierten Mieter dann zum 1.April 2016 einziehen können.
Wahrlich eine große Aufgabe, die sich die Kath. Kirchengemeinde Wietmarschen, die politische Gemeinde Wietmarschen und die Sozialstation Lohne vorgenommen haben und keineswegs frei von Risiken.
Trotz der auch finanziellen Unterstützung durch Kirche und politische Gemeinde bleibt es ungewiß, ob sich das ganze Projekt auch wirtschaftlich tragen wird.
Wir brauchen ein volles Haus und versuchen, durch eine gute Betreuung und Pflege seitens der Sozialstation zu überzeugen und seitens der GmbH einen erschwing-lichen Mietpreis für die Wohnungen festzulegen.
Wir erhalten viel Zustimmung aus der Bürgerschaft. Viele wollen mithelfen.
So hat sich inzwischen eine „Beetgruppe“ gefunden, die sich um die Pflege der Außenanlagen kümmern wird. Auch der gebildete Förderkreis hat vielfältige Unterstützung signalisiert.
Zur Minderung der Risiken und der aufzunehmenden Kredite wäre es für die GmbH sehr hilfreich, wenn auch möglichst viele Spenden zur Finanzierung der Baumaß-nahmen beitragen könnten.
Der Förderkreis ist dankbar für Spenden, die dann satzungsgemäß für gemein-nützige Zwecke im Matthiasstift verwendet werden sollen. Spender erhalten dann vom Förderkreis auch eine Spendenbescheinigung.
Die „St.Matthiasstift Immobilien GmbH“ ist nicht in der Lage, Spendenbescheini-gungen auszustellen, weil sie vom Finanzamt keine Anerkennung als gemeinnützige Organisation erhält – aber es gibt in Wietmarschen viele, insbesondere ältere Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Gemeinschaften, die keine Spendenbescheini-gung benötigen(wer keine Steuern zahlt,braucht auch keine Spendenbescheinigung)
Diese Bürgerinnen und Bürger, Vereine und sonstigen Organisationen rufen wir auf,

„Spenden Sie bitte für das Matthiasstift“

Sie helfen mit Ihrer Spende, den dauerhaften Erhalt des Matthiasstiftes zu sichern !

Auf folgende Bankkonten der St. Matthiasstift Immobilien GmbH können Sie Ihre Spende überweisen:

Kreissparkasse Wietmarschen, IBAN: DE65 26750001 0151318110,
BIC: NOHLADE21NOH

Volksbank Wietmarschen, IBAN: DE76 26660060 4477444300
BIC: GENODEF1LIG

Bitte unter Verwendungszweck Spende angeben.

Vielen Dank im Voraus !

Paul Germer, Aufsichtsratsvorsitzender / Alfons Eling, Geschäftsführer

« zurück