st-johannes-wietmarschen.de

Silbernes Priesterjubiläum von Pfarrer und Dechant Gerhard Voßhage

Am 12.Dezember 1987 wurde Pfarrer und Dechant Gerhard Voßhage im Dom zu Osnabrück von Bischof Dr. Ludwig Averkamp, zusammen mit acht weiteren Kandidaten, zum Priester geweiht.
Anschließend wirkte er als Kaplan in Wallenhorst-Rulle, in Kiel in der Christ-König-Gemeinde und half in der Pfarrei St. Michael in Emden aus. 1994 wurde der Jubilar zum Pfarrer in Twist-Schöningsdorf und Twist-Hebelermeer ernannt. Seit 2006 ist er Pfarrer in Wietmarschen, wo er sich in besonderer Weise auch um die Wallfahrtskirche und die Stärkung als Wallfahrtsort engagiert.

Am Jubiläumstag seiner Priesterweihe, den 12. Dezember, feierte er einen bunt gestalteten Wortgottesdienst, zusammen mit den Kindern der beiden Wietmarscher Kindergärten St. Johannes und Edith-Stein.

Am Sonntag, den 16. Dezember fanden sich viele Gläubige in der Wallfahrtskirche St. Johannes Apostel ein, um mit dem Jubilar ein Festhochamt zu feiern. Musikalisch mitgestaltet wurde der Gottesdienst vom Jugendchor Wietmarschen unter der Leitung von Anna-Lena Brinkers und vom Kirchenchor Wietmarschen unter der Leitung von Hubert Fissilier sowie von der Kantorin Iris Schmidt und den Organisten Mathilde Rehring und Christoph Müller.

Am anschließenden Empfang in der Gaststätte Heilemann nahmen zahlreiche Gemeindemitglieder, Verwandte, Freunde und Vertraute teil.

Abgerundet wurden die Feierlichkeiten um 16 Uhr mit einem Konzert des Vokalensembles Frenswegen in der Wallfahrtskirche.

« zurück